09.11.2019

Seit 10 Jahren - Qualität zum fairen Preis

Passau. Seit nunmehr zehn Jahren ist die Neue Presse Post als Postdienstleister der Verlagsgruppe Passau auf dem Briefmarkt tätig. In dieser Zeit wuchs der Kundenstamm stetig. Mehr als 650 namhafte Firmen und öffentliche Institutionen vertrauen bereits heute den Postdienstleistungen des Unternehmens, täglich werden bis zu 50.000 Sendungen im modernen Produktionszentrum in Passau verarbeitet.

Kontinuierliches Wachstum

Seit Gründung und Eintragung ins Handelsregister im Oktober 2009 stiegen Kundenanzahl und Briefmengen kontinuierlich. Um den ständig wachsenden Anforderungen an Produktion, Logisitik und Verwaltung stets gerecht zu werden, wurden laufend Investitionen getätigt. Schon in 2010 wurde die führende Software für das Poststellenmanagement, CodX, in der Verwaltung eingeführt. Im Jahr 2011 wurden die Ersttagsmarken „Mein Niederbayern“ emittiert und damit die Dienstleistungen der Neue Presse Post GmbH auch für Privatkunden verfügbar gemacht. Zum 10-Jährigen Firmenjubiläum werden nun Jubiläumsbriefmarken aufgelegt.
Die stetig steigenden Briefmengen erforderten 2012 eine Umstellung auf Handerfassungsplätze und 2015 die Installation einer noch leistungsfähigeren Sortiermaschine. Für das Geschäftsfeld Druck & Kuvertierung wurde 2017 eine Hochleistungs-Druck- und Kuvertiermaschine in Betrieb genommen. Seither können mittels FTP-Server übermittelte Daten vor Ort im Medienzentrum zu attraktiven Konditionen gedruckt, kuvertiert und für den Kunden portooptimiert versandt werden.

Porto sparen

Das Erfolgsrezept des Unternehmens sieht Geschäftsführer Peter Rieger vor allem in der regionalen Ausrichtung der Neuen Presse Post. „Unsere Stärke sind Briefe aus der Region in die Region“, erklärt er. „Im Verbreitungsgebiet der Passauer Neuen Presse profitieren Sie von der Logistikkompetenz des Verlages, die es uns ermöglicht auch künftig Briefe preiswerter als der Wettbewerb zu befördern. Aber auch deutschlandweite Sendungen oder Briefe ins Ausland und Pakete sind bei uns in den besten Händen.“ Mit ihren Netzwerkpartnern bietet die Neue Presse Post die komplette Abwicklung Ihrer Geschäftspost aus einer Hand an. Die Kostenersparnis ist besonders hoch, wenn viele der Empfänger in der Region ansässig sind. Da ist es nicht verwunderlich, dass zu den zufriedenen Kunden viele Kliniken, Arztpraxen, Behörden, Rechtsanwaltskanzleien, Autohäuser und regionale Dienstleister zählen. Aber auch wer national und darüber hinaus versendet, genießt als Kunde der Neue Presse Post viele Vorteile.

Dienstleistung & Qualität

Insgesamt versteht sich die Neue Presse Post GmbH als Universaldienstleister. Geschäftsführer Peter Rieger betont: „Von A - wie Abholung bis Z - wie Zustellung bieten wir einen Rundum-Postdienstleistungsservice für Sendungen aller Art.“ Durch kontinuierliche Prozessoptimierung und Anpassungen an die aktuellen Marktgegebenheiten, wird der Qualitätsstandard stets auf höchstem Niveau gehalten. „Die Zufriedenheit unserer Kunden, denen die Neue Presse Post eine Menge wertvoller Arbeitszeit bei ihrer Abwicklung des Briefversands spart, ist für uns oberste Priorität.“

Klimaschutz

Nicht zuletzt vor dem Hintergrund der aktuellen Klima-Debatte hat die Neue Presse Post GmbH zugleich Maßnahmen ergriffen, um klimarelevante Emissionen zu senken. Bereits bei der Planung der Abholtouren spielen ökologische Gesichtspunkte zur CO2-Einsparung eine große Rolle. Die Zustellung der Briefe in der Region erfolgt dann auf klimafreundlichen E-Bikes oder kraftstoffsparenden Rollern. Die aktuelle Preisliste und ein Unternehmensporträt finden Interessierte auf www.neue-presse-post.de