10.06.2011

Mit Passau geht die Post ab

Passau/Thyrnau. Dass sein Bild nun 400 000 Briefmarken schmücken wird, hätte sich Josef Binder (28) nie träumen lassen. „Ich habe schließlich selbst hohe Ansprüche an meine Fotos‟, sagt der passionierte Hobbyfotograf aus Thyrnau. Mit einer frostigen Aufnahme der Passauer Skyline gewann Binder beim Briefmarken‐Wettbewerb der Neue Presse Post, einer Tochtergesellschaft der Verlagsgruppe Passau.

1300 Motive erreichten die Jury. Nur vier davon wurden für die Niederbayern‐Briefmarken ausgewählt. Als Gewinn bekam Binder einen attraktiven Sachpreis. „Der war zwar ein schönes ‚Zuckerl’‟, sagt der 28‐Jährige. „Doch das Wichtigste Mit Passau geht die Post ab für mich war dann doch der Satz mit den eigenen Briefmarken.‟ Diese händigte ihm Florian Mühldorfer, Geschäftsführer der Neue Presse Post, am Dienstagabend zusammen mit der Ersttagskarte aus. Die vier Briefmarken sind seit Mittwoch bei allen PNP‐Geschäftsstellen und im Internet unter www.neue‐presse‐post.de