10.06.2011

Der Wasser trinkende Neffe

Freyung. Unter dem Motto „Mein Niederbayern‟ hatte die Passauer Neue Presse Bildmotive für eine Briefmarken‐Serie gesucht. 1300 Einsendungen gab es − und vier davon überzeugten die Jury ganz besonders.

Unter den Gewinnern, deren Bilder nun als Briefmarken erscheinen, war auch Siegfried Putz aus Niederperlesreut. Sein erfrischendes Foto, auf dem er seinen Neffen Alexander, der gerade Wasser aus einem Brunnen trank, abgelichtet hat, überzeugte. Der Wasser trinkende Neffe brachte ihmden Sieg Briefmarkenwettbewerb: Siegfried Putz erhält ersten Bogen mit „seinen“ Marken Als Anerkennung übergab nun Florian Mühldorfer, Geschäftsführer der „Neue Presse Post‟, einen Satz Briefmarken an Siegfried Putz. Auf den selbstklebenden Marken ist das Fotomotiv von Putz zu sehen. „Die Briefmarken werde ich natürlich nicht benutzen‟, sagt der Gewinner schmunzelnd. „Die werde ich in einen Rahmen packen und in mein Büro hängen.‟ Neben dem Satz Briefmarken konnte sich Putz auch einen Gewinn aus dem PNP‐Aboshop auswählen: Er entschied sich für einen Staubsauger.

Die Briefmarken werden von der „Neue Presse Post‟ (NPP),  einem Tochterunternehmen der Verlagsgruppe Passau, produziert (wir berichteten im Bayern‐Teil).  Während bisher vor allem große Firmen und Behörden zu den Kunden zählen, wird die NPP ihre Dienste künftig verstärkt auch Kleingewerblern und Privatkunden anbieten − samt eigener Briefmarken. Und deshalb wollte man auch die Menschen in der Region an der Gestaltung der Marken anbinden.

Übrigens: Auch vor der Freyunger Geschäftsstelle steht nun ein NPP‐Postkasten. Wie der Briefversand mit dem alternativen Briefdienstleister NPP aus Passau funktioniert, wo es Briefmarken gibt und alle weiteren Infos gibt es unter: www.neue-presse-post.de